Wenn man jeden Tag eine philippinische Insel besuchen würde, dann wäre man über 20 Jahre damit beschäftigt. Denn die Philippinen bestehen aus 7107 Inseln. Heute möchten wir euch eine dieser Inseln kurz vorstellen, und zwar

 Cebu

Cebu ist eine Insel der Visaya-Gruppe die sich im Zentrum der Philippinen befindet. Die Hauptstadt ist Cebu City, die älteste Stadt der Philippinen. Cebu hat viele interessante Kulturstätten zu bieten, wie die Basilika Minore del Santo Nino oder der Gedenkstein des Seefahrers Ferdinand Magellan.

Außerdem ist Cebu eine Tropenschönheit mit beeindruckender Natur, umgeben von weiteren zauberhaften Inseln. Auf der vorgelagerten Insel Malapascua im Norden Cebus befinden sich touristisch interessante Strände, Resorts und Tauchbasen. In Malapascua können Fuchshaie beobachtet werden.

Wer eine schöne Unterkunft auf Cebu sucht, kann sich gerne an unseren Stammkunden Herrn Martin Freund wenden, der ein Haus mit Gästezimmern auf Cebu hat. Für nähere Auskünfte wendet euch am besten direkt an ihn: Martin-Freund1955@web.de

Cebu, Gästehaus, Martin Freund
Haus von Martin Freund mit Gästezimmern auf Cebu

 

 

Auf eigene Faust von Kapstadt bis Johannesburg

Am liebsten planst du deine Trips selbst. Du willst Leute treffen, Abenteuer erleben, die Zeit vergessen und einfach spontan drauf los düsen. Spontan und flexibel und ohne Stress.

So ganz ohne Plan geht’s dann ja aber doch nicht immer. Hier ist dein „roter Faden“ für einen super Südafrika Trip: Der BUZ BUS

Im einfachsten Sinne ist das ein Hop- on- Hop- off Bus. Auf der Strecke Kapstadt- Johannesburg kannst du an verschiedensten Standpunkten rein- und rausspringen wann du möchtest. Entlang der Route gibt es mehr als 180 Hostels in 40 Städten, die angefahren werden. Du kannst dich also direkt von Tür zu Tür bringen lassen. Die Hostels buchst du dir selbst zusammen.

Die Busse haben jeweils 22 Sitze. Hier bietet sich die Gelegenheit, sich entspannt mit anderen Reisenden auszutauschen und Leute kennen zu lernen. Fährräder und Surfbretter kann man ohne Probleme auf´s Dach schnallen.

Das Konzept ist einfach, stressfrei, flexibel, praktisch, sicher und bietet ein echt gutes Preis- Leistungsverhältnis. Mit 150- 400 Euro kommst du hin, je nach Variante. Es gibt keinen festen Zeitplan, du bist total unabhängig. Einfach ein Ticket zur Endstation kaufen und los geht´s.

Zu den verschiedenen Ticket- Varianten geben wir dir gerne Auskunft. Das braucht jeder anders.

Und, motiviert ?! 🙂

P.S.: Es gibt auch viele gute Kombi- Angebote. Mit dem Hostelpass zum Beispiel hast du die freie Auswahl an über 30 Hostels in Südafrika, von den Großstädten bis in die tiefste Natur. Du gibst einen Tag vorher Bescheid, dass du kommst und dir ist ein Hostel mit gutem Standard und guter Lage garantiert.

Die Stadt Bagan in Myanmar ist bekannt für seine circa 10.000 Pagoden, Tempel und Stupas, die sich auf etwa 36km² verteilen. Ein beeindruckendes Erlebnis ist eine Ballonfahrt über diese Pagodenlandschaft.

Frau Hlawatsch hat die Ballonfahrt ganz aktuell im Februar 2016 erlebt (siehe Foto, sie ist die dritte Person von links 1. Reihe), es war für sie das Highlight ihrer Myanmar-Reise. Das sagt sie selbst darüber: „Ich habe lange überlegt, ob ich mir diese Ballonfahrt gönnen soll, und bin im Nachhinein überglücklich, dass ich mich dazu entschlossen habe. Empfehlen kann ich den Anbieter „Balloons over Bagan“, es war alles perfekt und professionell organisiert.“

Man wird morgens gegen 5 Uhr im Hotel abgeholt und zum Startplatz gebracht, hier gibt es erstmal Kaffee und Tee, man bekommt eine Sicherheitseinweisung und kann zuschauen, wie die Ballone befüllt werden. Mit dem Sonnenaufgang hebt man ab und kommt aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Es ist kaum zu begreifen, was sich für eine Märchenlandschaft unter einem auftut. Nach der Landung gibt es Champagner und leckere Snacks und man kann die Eindrücke nachklingen lassen.

Myanmar, Bagan, Ballonfahrt, Ballonflug, Pagoden, Balloons over Bagan
Ballonfahrt über die Pagodenlandschaft in Bagan

Wer die Ballonfahrt buchen möchte (sowie natürlich auch weitere Leistungen wie Flüge, Rundreise, Tagesausflüge) ist bei Frau Hlawatsch genau richtig, denn sie war nun bereits zum fünften Mal in Myanmar. Kontaktiert sie einfach per Mail: annette.hlawatsch@anderes-reisen.de, oder telefonisch: 0751 5603217

Hiermit stellen wir einen besonderen Veranstalter in unserem Programm vor: G- Adventures.

Seit 20 Jahren gibt es diesen Veranstalter nun schon und seit 20 Jahren nimmt er Reisende mit auf unvergleichbare Erlebnisreisen. Was „Erlebnisreisen“ bedeutet? Das ist mehr als nur Urlaub. Ihr lernt euer Reiseziel auf eine besondere, authentische Weise kennen. Was macht ein Land besonders? Was muss man gesehen haben und welche versteckten Highlights gibt es zu entdecken? Wie leben die Menschen ihre Kultur hier wirklich aus? Es gibt so viel zu entdecken und so viele Abenteuer zu erleben. Es ist genau das, was wir Euch vermitteln wollen.
Wir wollen, dass Ihr ein Reisender seid und kein Tourist.
Und deshalb haben wir den Veranstalter  G- Adventures bei uns im Programm. Wir helfen Euch gerne dabei, die richtige Reise für Euch zu finden. G- Adventures bietet Gruppenreisen mit ca. 12 Personen in verschiedenen Kategorien an.

Da wäre zum Beispiel:
Yolo: Das sind actionreiche und leistbare Erlebnisreisen für junge Reisende (18-39 Jahre). Auch ideal für Alleinreisende!
Active:  Hier wird viel Wert auf abwechslungsreiche Fortbewegung aus eigener Kraft gelegt, egal ob mit dem Fahrrad, dem Kajak oder zu Fuß. So lernst du ein Land aus einer ganz neuen Perspektive kennen.
Classic: Besondere Reiseerlebnisse, auf denen du ein paar gewisse „Extras“ bekommst. Du lernst das Land authentisch kennen, hast aber „bequemere“ Transportmittel und gehobenere Unterkünfte.
Local Living: Du kommst ganz nah mit den Einheimischen in Kontakt und erfährst die Lebensart fremder Kulturen aus erster Hand.

Dein einheimische Reiseleiter führt auf Englisch durchs Reiseland, mit Reisenden aus aller Welt!

Wir waren selbst schon mit G- Adventures unterwegs und können es nur weiterempfehlen!

Westen USA; Antonia Schröder
Antonia Schröder auf ihrer G-Adventures-Reise Westen USA

Wenn Ihr Lust bekommen habt mehr zu erfahren dann meldet Euch bei uns! Wir freuen uns drauf.