15 Tage/14 Nächte
Dauer

Auf unserer Homepage stellen wir lediglich eine kleine Auswahl unserer Reiseangebote vor. Wir haben noch mehr zu bieten! Gerne stellen wir gemeinsam mit Ihnen auch eine ganz individuelle Reise zusammen!

Beschreibung

  • Die bekanntesten Nationalparks des amerikanischen Westens: Grand Canyon, Bryce Canyon, Zion und Yosemite
  • Fahrt entlang der wildromantischen Pazifikküste
  • Erleben der bizarren Schönheit der Wüste im Landesinneren
  • Wahlweise mit Motorrad buchbar

Inklusive Leistungen

14 Nächte in einer von wahlweise drei Hotelkategorien
Verpflegung gemäß Programm (6x bei Standard, 2x bei Uprgade, 6x bei Economy)
Individualisiertes Roadbook mit den Reiseunterlagen

Nicht im Preis inbegriffen:
Flug
Mietwagen/Motorrad
Eintrittsgelder
Straßen-, bzw Eintrittsgelder
Verlängerungsnächte
Zusätzliche Mahlzeiten und Getränke
Persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Allgemeine Hinweise:
Es stehen drei Hotelkategorien zur Auswahl: Economy, Standard und Upgrade
Der Mietwagen ist frei wählbar
Eine individuelle Verlängerung vor/ nach der Reise ist möglich
Kleidung für jedes Wetter mitnehmen, denn es werden viele Höhenlagen durchreist. Am Grand Canyon beispielsweise kann es nachts sehr kalt und windig werden, während in San Francisco ganzjährig ein mildes Klima herrscht.
Reisebeginn: täglich


Varianten

Folgende Varianten sind möglich:

„Standard“
zweckmäßig eingerichtete Hotels bis Hotels der Mittelklasse
ab 1099,- € p.P. im Doppelzimmer
„Upgrade“
Hotels der Mittelklasse bis gehobene Mittelklasse
ab 1575,- € p.P. im Doppelzimmer

 

 

Aufgrund Währungsschwankungen sind Preiserhöhungen möglich! Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters.

 

 

RED240- seulav nretsew

1

Tag 1 - Los Angeles


Nach Ankunft Übernahme des separat gebuchten Mietwagens und Fahrt zum Hotel. Willkommen in der Stadt der Stars und Sternchen! Entdecken Sie den Walk of Fame, die Universal Picture Studios und knipsen Sie ein Foto vom Hollywood- Sign.
2

Tag 2 - Los Angeles - Palms Springs


Durch die Wüste geht es landeinwärts nach Palms Springs. Bei einem Spaziergang durch das Städtchen werden Sie nachvollziehen können, warum der Ort nicht nur bei der Hollywood- Prominenz sehr beliebt ist. Ein Tipp: Bei einem Ausflug mit der Gondel auf den Mt. San Jacinto können Sie tolle Ausblicke genießen.
3

Tag 3 - Palm Springs - Joshua Tree Nationalpark - Williams/ Grand Canyon National Park


Von Palm Springs geht es weiter zum Joshua Tree Nationalpark, einem der legendärsten Highlights. Bei Kletterern sind die riesigen Felsbrocken beliebt, zwischen denen tausende von „betenden“ Joshua Trees wachsen. Anschließend führt die Strecke Sie nach Williams, und damit zu einem der größten Naturhighlights der Erde: dem Grand Canyon. Die Weite ist atemberaubend. Nehmen Sie sich Zeit, den Blick auf die tiefen Schluchten zu genießen, die der Colorado River Millionen Jahre lang stetig geformt hat. Es gibt viele schöne Wege entlang und zwischen den Felsklüften.
4

Tag 4 - Williams/ Grand Canyon Nationalpark - Page/ Lake Powell


Die roten Felsen des Grand Canyon stehen im Kontrast zur tiefblauen Färbung des Lake Powells, Ihrem nächsten Etappenziel.
5

Tag 5 - Page/ Lake Powell - Bryce Canyon Nationalpark


Sie erreichen einen weiteren Bundesstaat: Utah. Hier erwartet Sie der Bryce Canyon, dessen Felsformationen wie gemalt erscheinen. Bei einem Spaziergang durch die charakteristischen „Hoodies“, den Sandsteintürmen, können Sie selbst entscheiden, ob der Bryce Canyon selbst den Grand Canyon übertrifft.
6

Tag 6 - Bryce Canyon Nationalpark - Zion Nationalpark - Las Vegas


Es scheint als hätten die USA eine unerschöpfliche Auswahl an Naturwundern- heute steht der Zion Nationalpark auf der Liste.
Danach ein aprupter Wechsel. Von Natur und unendlicher Weite gelangen Sie ins Spielerparadies: Las Vegas. Besonders abends erscheint einem die bunt blinkende Downtown wie eine andere Welt. Freuen Sie sich auf viele neue Eindrücke.
7

Tag 7 - Las Vegas


Heute steht Ihnen der ganze Tag Verfügung, um Las Vegas zu entdecken. Eine Stadt, in der es nie langweilig wird. Machen Sie eine kleine Weltreise durch Paris oder Venedig, erkunden Sie den Las Vegas Strip, versuchen Sie Ihr Glück im Kasino und bestaunen Sie die berühmten Themenhotels. Und die Abendgestaltung? Wie wäre es mit einer der legendären Shows oder einem Helikopterflug über die hell erleuchtete Stadt? In Vegas ist alles möglich.
8

Tag 8 - Las Vegas - Death Valley Nationalpark - Ridgecrest/ Lone Pine


Die Fahrt durch das „Tal des Todes“ bietet einen interessanten Kontrast zu den grünen Nationalparks des Westens. Die höchste hier in den Sanddünen gemessene Temperatur betrug 56,7° C.
9

Tag 9 - Ridgecrest/ Lone Pine - El Portal/ Yosemite Nationalpark


Nach dem kargen Death Valley erwartet Sie heute ein grünes Naturparadies mit atemberaubenden Aussichten- der Yosemite Nationalpark. Entdecken Sie das Unesco Weltkulturerbe auf versteckten Pfaden, in dramatischen Landschaften mit tosenden Wasserfällen und an schwindelerregend steil abfallenden Granitwänden.
10

Tag 10 - Yosemite Nationalpark


Einen ganzen Tag sollten Sie mindestens hier im Park verbringen. Bestaunen Sie die uralten Mammutbäume und dringen Sie in tiefe Wälder vor. Natur pur! Tipp: Vom bekannten Glacier Point haben Sie den perfekten Blick auf den riesigen Half Dome.
11

Tag 11 - El Portal/ Yosemite Nationalpark- San Francisco


Sie haben noch ein bisschen Zeit für den Yosemite Nationalpark. Es gibt viel zu erleben hier, heute könnten zum Beispiel die riesigen Redwoodbäume des Muir Woods auf Ihrer Liste stehen.
Schließlich fahren Sie wieder heraus aus den Wäldern und kommen über die berühmte Golden Gate Bridge nach San Francisco, der Perle des Pazifik. Lassen Sie sich von der Abendstimmung an der Hafenpromenade verzaubern.
12

Tag 12 - San Francisco


Eine große Stadt in der man sich sofort wie zu Hause fühlt. Hier kann man so viel erleben. Eine Fahrt mit dem nostalgischen Cable Car, die Fisherman´s Wharf mit den Seelöwen am Pier 39, Little Italy, China Town,… Wenn dann immer noch Zeit ist können Sie die geheimnissvolle ehemalige Gefängnisinsel Alcatraz besichtigen. Und dann mit einem Katamaran in den Sonnenuntergang unter der Golden Gate Bridge segeln. Wie hört sich das an?
13

Tag 13 - San Francisco - Monterey - San Simeon/ Cambria


Sie folgen dem Highway No 1 der Küsten entlang in Richtung Süden. Mittagspause in Monterey oder Carmel, es bleibt Ihnen überlassen. Auf dieser Strecke kommen Sie auch am romantischen Heart Castel vorbei.
14

Tag 14 - San Simeon/ Cambria - Santa Barbara - Los Angeles


Über Solvang fahren Sie weiter nach Santa Barbara. Hier gibt es nicht nur eine interessante alte Missonsstation zu sehen, Sie finden hier auch viele idyllische Ecken, viele kleine Läden und Restaurants. Das letzte Ziel Ihrer Mietwagenrundreise erreichen Sie am Ende des Tages: Los Angeles
15

Tag 15 - Los Angeles


Die Reise endet wie sie begann. Hier können Sie den Mietwagen wieder abgeben, individuell verlängern oder wieder nach Hause fliegen.

Yosemite Nationalpark, Rundreise, Mietwagenrundreise, auf eigene Faust, USA, Amerika, Highlights des Westens
Hollywood, USA, Los Angeles, Rundreise, Mietwagen, individuell, Westküste, Nationalparks, San Francisco, Grand Canyon
Rundreise im Westen, Mietwagenrundreise, auf eigene Faust, San Francisco, Los Angeles, Nationalparks des Westens
Golden Gate Bridge, Westküste USA, Camping, Junge Leute, Abenteuer, Rundreise, San Francisco, Metropole, Städtereise, Alleinreisende
USA, Arizona, Grand Canyon, Individuell, Abenteuer, Rundreise, Nordamerika
Las Vegas, Gadventures, Nevada, USA
Sonnenuntergang Grand Canyon, Gadventures, Arizona, USA
monument-valley-usa
monument-valley-usa-sunset
Reiter vor Abgrund monument valley usa
Pier 39, San Francisco, Kalifornien, USA

Reisereviews

Bisher gibt keine Reviews

Schreiben Sie ein Review

Bewertung