6 Tage
Dauer

Finnisch-Lappland vom Hundeschlitten aus zu erkunden ist ein ganz besonderes Erlebnis.
Die Tagesetappen führen durch dichte Wälder mit märchenhaft verschneiten Bäumen, über zugefrorene Sumpfgebiete und Seen am Fuße schneebedeckter Berge – eine Reise durch die vielseitigen Landschaften des Pallas-Ylläs-Nationalparks.

Beschreibung

  • Aktiv und Abenteuer Reise
  • Uriges Blockhüttenleben
  • 4 Tage mit dem eigenen Huskygespann
  • Nördlich des Polarkreises
  • Tagesetappen zwischen 25 und 50 km

Inklusive Leistungen

Transfer ab/an Flughafen Kittilä
5 Übernachtungen in Blockhütte im Mehrbettzimmer (Toilette und Sauna mit Waschmöglichkeit außerhalb)
4x Vollpension, 1x Frühstück, 1x Abendessen
Heißgetränke
Wanderkarten und umfangreise deutschsprachige Reiseinformationen
8 x Übernachtung in 2/3* Hotels im DZ,6 x Übernachtung auf Hütten in Mehrbettzimmern
4-tägige Huskytour mit eigenem Husky-Gespann mit 4 bis 6 Hunden*
Stellung qualitativ hochwertiger Winterausrüstung während des Aufenthalts (Winterjacke und – Hose, Winterstiefel, Handschuhe, Mütze, Schlafsack)
Täglich Sauna
deutsch- und englischsprachige Reiseleitung vor Ort

Nicht im Preis inbegriffen:
Persönliche Ausgaben und Trinkgelder, nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder und Persönliches
Flüge nach/von Kittilä

Allgemeine Hinweise:

2-8 Teilnehmer, Mindestalter 15 Jahre (Bei dieser Reise ist kein Einzelzimmer möglich!)

(aksch-66)


Varianten

Folgende Varianten sind möglich:

Huskytour
(Mind. zwei Personen)
ab 1360,- € p.P.

 


Aufgrund Währungsschwankungen sind Preiserhöhungen möglich! Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters.

1

Tag 1 - Anreise

Individuelle Anreise nach Kittilä. Transfer vom Flughafen zur Wildnishütte am Madesee, ca. 45 km nördlich von Kittilä. Heute lernen Sie bereits die Hunde kennen. Abendessen und Übernachtung in der Hütte. (-/-/A)

2

Tag 2 - Einweisung


Am Morgen gibt es eine sachkundige Einweisung im Umgang mit Schlitten und Hunden. Nachdem sich jeder mit seinem Huskygespann für die nächsten 5 Tage vertraut gemacht und angefreundet hat, geht es endlich los auf eine Übungstour durch eine Moor- und Waldlandschaft. Übernachtung wie Vortag. ca. 25 km. (F/M/A)
3-5

Tag 3-5 Huskytour


Kurvenreiche Strecken führen durch den Pallas Nationalpark in unberührter Natur. Die Spur verläuft oft im Wald, durch hügeliges Gelände und in den nördlicheren Gefilden über ein großes, stilles Moorgebiet. Alle Übernachtungen wie an Vortagen. Ca. 30km, ca. 45 km, ca. 50 km. (3x F/M/A)
6

Tag - Heimreise oder Verlängerung


Transfer nach Kittilä und Rückflug oder Anschlussaufenthalt. (F/-/-)

Tagesablauf
Nach der Verteilung der Ausrüstung, dem Verstauen des Gepäcks geht es endlich los. Die Stille explodiert förmlich, wenn die Hunde ihr Gebell einstellen und endlich loslaufen. Eigenhändig führen Sie Ihr aufgeregtes Hundeschlitten-Gespann durch tief verschneite Kiefern-, Birken- und Fichtenwälder, die sich mit vereisten Seenlandschaften und Moorgebieten abwechseln. Während der Fahrt genießen Sie die Stille und Einsamkeit, die nur durch das Knirschen der Kufen im Schnee begleitet wird. Jeweils auf der Hälfte einer Tagesetappe stärken sich Mensch und Tier während einer Pause bei Lagerfeuer, warmen Getränken, Lunchpaket bzw. Trockenfutter für die Hunde.
Nach getaner Arbeit nehmen die Hunde auch gern ihre Streicheleinheiten als Belohnung an. Jeder ist für sein Gespann selbst verantwortlich und hilft so auch beim Füttern der Hunde. Täglich werden Sie vertrauter im Umgang mit den Hunden, dem Anlegen des Geschirrs und dem Ein- und Ausspannen der Hunde vor dem Schlitten.
Am Ende der Tagesetappen von 25–45 km übernachten Sie in einer rustikal-gemütlichen Wildmarkhütte, gehen zur Entspannung in die Sauna und genießen typisch finnische Hausmannskost, die jeden Tag frisch zubereitet wird.

Reisetermine 2018/2019:

09.12.18 — 14.12.18
16.12.18 — 21.12.18
22.12.18 — 27.12.18
28.12.18 — 02.01.19
02.01.19 — 07.01.19
07.01.19 — 12.01.19
13.01.19 — 18.01.19
20.01.19 — 25.01.19
27.01.19 — 01.02.19
03.02.19 — 08.02.19
10.02.19 — 15.02.19
17.02.19 — 22.02.19
24.02.19 — 01.03.19
03.03.19 — 08.03.19
10.03.19 — 15.03.19
17.03.19 — 22.03.19
24.03.19 — 29.03.19

Diese Reise ist immer sehr gut gebucht, sollten Sie einen Wunschtermin haben sprechen Sie uns sobald als möglich an. Es handelt sich hier lediglich um eine Aufzählung der Termine, nicht um freie Plätze.

Hinweise für die Fluganreise:

Bitte beachten Sie bei Flügen mit Finnair: Wenn Sie vor 13 Uhr in Kittilä ankommen, müssen Sie bis nachmittag auf den Transfer warten. In der Zeit von 15.12.18 – 23.03.19 ist ein Direktflug mit Lufthansa ab/an München nach Kittilä möglich. Bitte beachten Sie, dass der Lufthansa-Flug nur samstags angeboten wird, die Huskytour aber in der Regel von Sonntag-Freitag geht. Gern buchen wir für Sie die zwei Zusatznächte in einem Hotel mit Frühstück und dazu.

Programmänderungen wetterbedingt möglich:
Da diese Tour sehr von der arktischen Witterung und den jeweiligen Schneeverhältnissen abhängig ist, kann es zu kurzfristigen Änderungen im Tourenverlauf und bei den Unterkünften kommen. Der hier genannte Reiseverlauf versteht sich daher als Beispiel, Änderungen beeinträchtigen aber nicht Art und Inhalt der Reise.

Anforderungen:
Gute Kondition und Koordinationsfähigkeit für die z. T. schwierige Beschaffenheit der Spur (Eis, Tiefschnee) sind Voraussetzung. An einigen Stellen ist es notwendig, dem Gespann zu helfen (mitlaufen und Schlitten schieben). Jeder ist für sein Gespann verantwortlich. Die Tagesetappen betragen zwischen 25 und 50 km. Es sind keine Vorkenntnisse im Hundeschlittenfahren notwendig.
Alle Übernachtungen erfolgen in einer einfachen Wildnishütte ohne Strom (Sauna und Toilette außerhalb der Hütte) und verlangen Komfortverzicht. Teamgeist sowie Freude am Umgang und an der Arbeit mit Tieren werden erwartet.
Für den gesamten Aufenthalt wird die Winterausrüstung gestellt. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Gruppen international sind, so dass häufig Englisch gesprochen wird.


*Sie sind für Ihr Gespann selbst verantwortlich und helfen beim Füttern der Hunde. Täglich werden Sie vertrauter im Umgang mit den Tieren, beim Anlegen des Geschirrs und beim Ein- und Ausspannen der Hunde vor dem Schlitten. Nach getaner Arbeit nehmen die Huskys auch gern Ihre Streicheleinheiten als Belohnung entgegen.

Reisereviews

Bisher gibt keine Reviews

Schreiben Sie ein Review

Bewertung