USA – Seattle
Seattle, USA, Space Needle, Annette Hlawatsch, Skyline

Ende September erkundete Annette Hlawatsch für 2 Tage die spannende Metropole Seattle, die größte Stadt im Nordwesten der Vereinigten Staaten. Das Foto zeigt sie vor der bekannten Space Needle, ein 184 Meter hoher Aussichts- und Restaurantturm.

Seattle, USA, Space Needle, Annette Hlawatsch
Annette Hlawatsch vor der Space Needle in Seattle

Das höchste Gebäude in Seattle ist allerdings nicht die Space Needle, sondern das Columbia Center, das ebenfalls eine Aussichtsplattform bietet und gerade in den Sommermonaten nicht so hoch frequentiert ist wie die Space Needle.

Sehr zu empfehlen ist ein Besuch des Pike Place Markets, ein bunter Markt mit vielen kleinen Läden, Restaurants, Ständen mit Kunsthandwerk und fröhlichen Fischverkäufern. Dort ist auch der weltweit erste Starbucks zu finden. Für den Pike Place Market sollte man ca. 4 Stunden einplanen und sich auch die Zeit nehmen, in einem der hervorragenden Seafood-Restaurants zu essen.

Von Seattle aus gibt es viele Möglichkeiten seine Reise fortzusetzen. Die kanadische Grenze ist nur 155km entfernt. Wer mehr von den USA sehen möchte, kann die Westküste entlang fahren bis nach San Francisco oder Los Angeles und auf dem Weg tolle Stopps einlegen. Bei anderes reisen bekommt ihr viele Ideen und Vorschläge. Also kommt auf uns zu